Mehr Leser für Ihren Blog

Bloggen macht Spaß, aber wie alles andere auch, macht es umso mehr Spaß, wenn das eigene Schaffen von anderen anerkannt wird. Nicht grundlos stellt man die Blogartikel für alle verfügbar ins Internet ein, sondern damit sie von anderen Leuten gelesen werden. Wie aber finde ich Leser für meinen Blog? Tatsächlich gibt es ein paar Kniffe, mit denen es gelingen kann, mehr Leute auf die eigenen Texte aufmerksam zu machen. Ansonsten ist vor allem viel Geduld gefragt. Wer lange durchhält und guten Content produziert, der bekommt früher oder später auch mehr Leser.

Kommentieren, Kommentieren, Kommentieren

Andere Blogs zu verfolgen ist für Blogger unglaublich wichtig. Nur so kann man auf dem Laufenden bleiben und ein Gefühl dafür bekommen, was gut ankommt und was nicht. Doch man sollte die Artikel der anderen nicht nur lesen, sondern sie auch kommentieren. Und das nicht nur einmal, sondern immer und immer wieder. Auf Kommentare, deren einziger Inhalt „Schaut auf meinem Blog vorbei“ lautet, sollte lieber verzichtet werden. Gehen Sie stattdessen auf den Artikel ein, ergänzen Sie ihn vielleicht durch eigene Erfahrungen. Nur solche Kommentare werden von anderen Leuten tatsächlich gelesen. Denn wenn schon Ihr Kommentar einen Mehrwert darstellt, ist es nicht unwahrscheinlich, dass auch Ihr Blog einen Mehrwert für sie darstellen könnte. Der ein oder andere Leser schaut dann vielleicht tatsächlich auf Ihrem Blog vorbei.

Genauso wichtig wie das Kommentieren anderer Blogs ist es, die Kommentare auf dem eigenen Blog zu beantworten. Geben Sie Ihren Lesern das Gefühl, willkommen zu sein. Wenn sie merken, dass ihre Kommentare gelesen werden und sogar eine Reaktion erfolgt, kommen sie gerne wieder.

Mit anderen Bloggern vernetzen

Andere Blogs zu verfolgen, ist wichtig, sich mit den anderen Bloggern auszutauschen, fast noch wichtiger. Gemeinsam ist man immer stärker. Vielleicht können Sie auf einem anderen Blog sogar einen Gastartikel veröffentlichen. Wenn der Artikel gut ist, kann das ihren Leserkreis stark erweitern. Eine andere Möglichkeit ist die Teilnahme an Blogparaden. Bei einer Blogparade gibt ein Blogger ein Thema vor und jeder der mag, kann mitmachen und seinen Beitrag zum Thema beisteuern. Auch auf diese Weise kann man neue Leser gewinnen und vor allem bietet es eine tolle Grundlage, um mit anderen Bloggern in Kontakt zu treten.

Suchmaschinenoptimierung

Immer populärer wird die Suchmaschinenoptimierung diverser Seiten und kann natürlich auch auf Blogs angewandt werden. Dennoch sollte man es damit nicht übertreiben und seine Texte vor allem nicht nur für die Suchmaschinen produzieren. Im Vordergrund sollten immer der Inhalt und der Mehrwert für den Leser stehen. Denn nur so können Sie wirklich dauerhaft neue Leser gewinnen und vor allem auch behalten.

Mundpropaganda

Guter Inhalt ist auch deshalb so wichtig, weil die Leser wirklich begeistert von deinem Blog sein müssen, um ihn anderen Leuten weiterzuempfehlen. Dabei ist Mund-zu-Mund-Propaganda wohl die beste Werbung, die man für den eigenen Blog bekommen kann. Auf direkte Empfehlungen reagieren die meisten Leute viel eher als auf andere Marketingmaßnahmen. Mit etwas Glück kommt es dann zu einem Schneeballeffekt und ihr Leserkreis erweitert sich nach und nach immer stärker.

Mach dich unersetzbar

Warum sollen die Leute ausgerechnet Ihren Blog lesen? Warum sollen sie immer wiederkommen? Wenn Sie nur über Themen schreiben, zu denen es schon zu Hauf Informationen im Internet gibt, wird es Ihnen wahrscheinlich schwer fallen, gegen die vorhandene Konkurrenz anzukommen. Finden Sie eine Nische, anstatt ein bisschen über alles zu schreiben, und machen Sie sich dort unersetzbar. Auf keinen Fall sollte von anderen Seiten kopiert, sondern stets eigener Content produziert werden. Fragen Sie sich, was Ihre Leser interessieren könnte und versuchen Sie, ihnen Lösungen für ihre Probleme zu bieten. Um Leser zu behalten, ist es auch wichtig, regelmäßig Beiträge zu verfassen. Wenn die Leser sich auf Sie verlassen können, dann bleiben sie im Gegenzug auch Ihrem Blog treu.