Was ist die Blogosphäre?

Bild BlogosphereDer Begriff „Blogosphäre“ klingt bereits äußerst wissenschaftlich und verspricht eine gewisse Komplexität. Dass dieser erste Eindruck durchaus zutreffend ist, beweist die tatsächliche Definition dieses Wortes. So ist die Blogosphäre ein ganz eigenes Universum, in dem Blogs und Blogger miteinander verbunden sind. Dies kann auf ganz unterschiedliche Art und Weisen geschehen, weswegen nicht nur die Blogs selbst wichtig für die Blogosphäre sind. Auch durch Links, Kommentare und sogenannte „Re-Blogs“ können sich Blogger miteinander verknüpfen.

Die Macht der Blogosphäre

Die Masse der Blogs erzeugt eine zunächst unvorstellbare Macht. Auch die Dynamik, die in der Blogosphäre zu beobachten ist, ist durchaus wichtig. Großes kann daher in der Blogosphäre geschehen und nicht selten werden politische und auch gesellschaftliche Bewegungen von der Blog-Landschaft erschreckend genau wiedergegeben. Sogar vorausgesagt werden können bestimmte Stimmungen und Trends dank der Blogosphäre und ihrer Strukturen.

Die Blogosphäre nutzen

Abstrakt beschrieben ist die Blogosphäre also dem Weltall mit all seinen Planeten nicht unähnlich. Sogar in der Welt der Blogs gibt es große und helle Sterne, während andere schon nach kurzer Zeit verglühen. Den eigenen Blog zu einem erwähnenswerten Planeten werden zu lassen, ist das Ziel eines jeden Bloggers. Hierfür ist es jedoch wichtig, sich auf anderen Planeten bekannt zu machen, Verbindungen zu erschaffen und die Informations-Masse im eigenen Blog stets anwachsen zu lassen. Nichts ist uninteressanter, als ein nur sporadisch gepflegter Blog.


Bildquellen • Blog Lettern © Igors Petrovs – Fotolia.com