Wie kann man mit Bloggen Geld verdienen?

blog-geld-verdienenEs ist durchaus möglich, jedoch nicht immer leicht, mit einem Blog Geld zu verdienen. Auf mehreren Wegen können Blogger es schaffen, sich mit ihrem eigenen Blog einen Nebenverdienst zu organisieren. Mit Bloggen als Hauptberuf Geld verdienen können allerdings die Wenigsten.

Entscheidendes Kriterium für den Erfolg mit dem eigenen Blog ist selbstverständlich der Bekanntheitsgrad. Ein Blog mit kaum Besuchern pro Tag wird nur wenig Erfolge versprechen. So gilt es, den eigenen Blog bekannt zu machen und einen regelmäßig hohen Zufluss an Lesern zu erschaffen. Ist dies geschafft, können verschiedene Strategien passend sein.

Marketing bringt Geld

Große Unternehmen nutzen Blogs, um durch sie zu werben. Selbstverständlich ist diese Möglichkeit die wohl logischste, den eigenen Blog zu vermarkten. Dies funktioniert entweder direkt, also eigenständig, kann allerdings auch über Plattformen geschehen, bei denen Unternehmen ihre Werbemöglichkeiten „einkaufen“. Eine weitere Variante des Marketing ist das sogenannte Affiliate Marketing. Hier empfiehlt der Blogger ein Produkt oder auch eine Dienstleistung und sobald ein Blogbesucher dort etwas kauft, klingelt die Provisions-Kasse.

Recht wenig Mühe macht das Geld Verdienen mit den Pay-Per-Click Anzeigen. Jeder Klick auf eine Anzeige im Blog bedeutet für den Blogbetreiber bares Geld. Je nach Besucherzulauf kann sich diese Variante durchaus bezahlt machen.

Den eigenen Blog kostenpflichtig machen

Ist der eigene Blog bereits ein gewachsenes und solides Konstrukt mit stabilen Besucherzahlen, kann die Neugierde der User genutzt werden. Ein kostenpflichtiger Bereich des Blogs, in dem spannende Zusatzinformationen geboten werden, kann für gute Nebeneinkünfte sorgen, sofern das Angebot angenommen wird. Wer diesen Schritt allerdings zu früh geht, wird in der Bloggerszene wenig ernst genommen werden. Hier ist das richtige Timing das A und O.


Bildquellen • Figur mit Dollarnote © shockfactor – Fotolia.com